Finanzierung

image001.jpg

Der Kauf gebrauchter Werkzeugmaschinen verursacht häufig hohe Investitionen. Gemeinsam mit unserem Partner der abcfinance GmbH leisten wir einen Beitrag, den finanziellen Spielraum unserer Kunden zu erhalten.

Die Vorteile des Leasing / Mietkauf liegen auf der Hand:

  • Unsere Kunden erhalten moderne Technik ohne massive Kapitalbindung.
  • Beim Finanzkauf wird die Maschine Teil des Anlagevermögens, wodurch sich die regulären Abschreibungen nutzen lassen. Der Kunde erwirbt Eigentum, schont aber seine Liquidität.
  • Wir bieten ihnen verschiedene Finanzierungsvarianten an, so dass wir die Finanzierung auf die Situation und den Bedarf des jeweiligen Unternehmens abstimmen können

Unterschied zwischen Leasing und Mietkauf:

  • Mietkauf liegt vor, wenn die Aktivierung des Leasing-Objektes sowie die Passivierung einer Darlehensverbindlichkeit beim Finanzierungsnehmer (Mietkäufer) erfolgt, z.B. weil die für das klassische Leasing gemäß den Leasing-Erlassen erforderlichen Kriterien nicht gegeben sind. Der Leasing-Geber aktiviert eine Darlehensforderung gegenüber dem Mietkäufer und teilt die bei ihm eingehenden Leasing- bzw. Mietkaufraten gemäß einem dem Mietkäufer zur Verfügung zustellenden Tilgungsplan in Zins- und Tilgungsanteile auf.
  • Beim Mietkauf handelt es sich um einen Verkauf des Leasingobjektes auf Raten durch den Mietkauf-Geber an den Mietkäufer. Dadurch ist die Mehrwertsteuer auf die gesamte Mietkaufforderung mit der ersten Mietkaufrate zu bezahlen. Das juristische Eigentum geht demnach erst nach Eingang der letzten Mietkaufrate voll auf den Mietkäufer über.